Mein Austauschjahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Web album mit Fotos
   webalbum Maine Fotos

   29.10.15 08:27
    http://www.bwvision.com/

http://myblog.de/ali-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Noch 5 Wochen

Noch 5 Wochen und dann bin ich wieder in Deutschland. Es neigt sich wircklich dem Ende zu. Morgen habe ich mein letztes Rennen im Billerica gruenen Leibchen, und dann werde ich es abgeben muessen. Es ist schon traurig, doch danach kann ich dann erstmal eine pause vom vielen laufen nehmen, zuruecklehen und entspannen.

Hier im Moment ist das Wetter auch endlich schoen geworden. Der Sommer kommt! Ich hab Mittwoch mir shorts und Sandalen gekauft und die werde ich auf jedenfall in den Koffer hinein bekommen. An das packen will ich gar nicht denken, dass wird nicht lustig werden!

Sonntag war ich Boston mit Freunden und es war ein riesenspass! Wir sind herumgelaufen und dann essen gegangen. Das Restaurant wo wor hingegangen sind war sehr amuesant, da die Kellner mit Absicht auf unfreudlich waren aber dadurch nur total lustig waren. Ausserdem bekommt jeder Gast einen Hut aus Papier gemacht und dann stehen da allerlei lustige Sprueche drauf, die sich meistens ueber die Person lustig macht auf dessen Kopf er sitzt. Boston war ein heidenspass.

Schule ist normal, doch manche Lehrer merken das wir nicht mehr viel Zeit haben und probieren noch moeglich viel Stoff vor den Abschlusspruefungen reinzuschieben

Sonst ist es ziemlich lehr in der Schuler, da die 12er nicht mehr in die Schule muessen, di sind schon fertig und deren Sommer ferien haben schon begonnen. Ich werde hier knapp 2 Wochen Ferien haben und dann wenn ich zurueck nach Deutschland komme habe ich noch drei Wochen Schyule. Da freue ich mich ja schon mal gar nicht drauf.

Sonst laeuft alles eigentlich nur prima.

Dieses Wochenende ist Memmorial day Weekend, Wir habe Montag schulfrei und wir gehen fuer das lange Wochenende nach Maine ins Ferienhaus, ich freue mich schon. Ich fahre Samstagnachmittag nach meinem Rennen hin. Ich freue mich schon darauf und ich hoffe das das Wetter so bleibt, damit wir in dem See dort schwimmen gehen koennen.

Heute abend gehe ich zu einer Pasta Party, wo ich mich auch schon sehr drauf freue! Und ehrlich gesagt freue ich mich auch schon auf meine Freizeit ohne das laufen, aber ich weiss jetzt schon das ich dann sehr bald wieder laufen gehen will!

Liebe gruesse und und ein schoenes Wochenende,

die Aline

27.5.11 17:06


Werbung


Proms

Letzten freitag und den freitag davor war ich auf zwei Proms. Prom ist ein Ball von der Schule aus. man zieht sich dann ganz fein an, lange kleider und Smoking und geht dann da hin um total abzutanzen, natuerlich ohne eltern. Der eine war von einer anderen Schule aus meinem Ort und der eine letzten Freitag war mein eigener.

Beide haben sher viel Spass gemacht. Ich hatte beide male eine hochsteckfrisur und davor trifft man sich mit allen freunden um Fotos zu machen. Es hat megaviel Spass gemacht. proms sind hier auch echt das Event wo jeder darauf hinfiebert.

Sonst bin ich immer sher beschaaeftigt, auch der Grund warum ich nicht mehr so regelmaessig schreibe. Schule ist bei mir immer noch sher entspannt, aber ich unternehme dann immer noch was mit Freunden und das laufen ist im moment sehr Zeit intensiv!

Ich habe so ungefaehr zwei Wochen laufen uebrig, wir sind jetzt in der sogenannten Championship saison, das bedeutet nun haben wir wichtige Rennen wo man sich erstmal fuer qualifizieren muss und das sind so aehnlich wie kreismeisterschaften und dann auf einem hoeherem Level.

Das laufen macht mir aber immer noch total viel spass, auch wenn es ansterngend ist und mich muede macht. meine beste freunde habe ich echt vom laufen her gefunden.

Eine frage wird mir jetzt auch schon immer ganz oft gestell, und zwar ob ich mich freue wieder nach Deutschland zurueck zu gehen. Ich kann da keine bestimmte Antwort drauf geben! ich freue mich meine ganzen Freunde und Familie wieder zu sehen, doch ich werde auch traurig sein wenn ich hier we muss, in 5-6 Wochen. ich will gar nicht die Tage zaehlen! Es macht mir Angst, dass ich bald schon wieder zurueck muss. Die Zeit ist wie im Flug vorbei gegeangen, doch ich habe kein einziges mal bereut, dass ich die Entscheidung getroffen habe ein Austauschjahr zu machen!

Sonst so, das Wetter hier ist im moment so ganz und gar nicht Fruehlingshaft. Es ist noch nicht mal 10 Grad und immer grau und wolkenverhangen und heute hat es den ganzen Tag lang genieselt. Ich habe gehoert das in Deutschland das Wetter sehr schoen ist, ich hoffe ienfach nur das wir auch einen schoenen Sommer habe werden! Hier machen schon ganz viele meiner freundinen Plaene fuer den Sommer und schliessen mich mit ein, vergessen nur dann das ich dann nicht mehr da sein werde!

Ich fliege hier am 30. juni weg und komme am 1. Juli in Deutschland an und dann habe ich noch 3 Wochen Schule in Deutschland uebrig, doch davor werde ich hier mindesten anderthalb, vielleicht zwei Wochen Ferien habe, und die werde ich schoen auskosten, genauso mit dem Rest meiner Zeit, ich werde sie auskosten.

Liebe Gruesse, es neigt sich wircklich schon dem Ende zu, Aline

19.5.11 01:33


Entschuldigung

Erstmal entschuldigung dafuer, dass ich an den letzten drei Sonntagen nicht meinen Blog geschrieben habe. Normalerweise schreibe ich ja immer Sonnatgs meinen Blog aber meine letzten Wochenenden ware alle sher voll.

Meine Eltern waren ja da und es gibt sehr viel darueber zu berichten.

Sie sind ja Mittwoch dem 13. April angekommen, nachts. Ich bin aufgewacht und wir haben nur Koffer reingeholt und dann ab ins Bett. Die Mama hatte mich immer und immer wieder umarmt, also ob sie testen wollte ob ich noch existiere, real bin, und nicht nur im Computer bin.

Dann den Samstag hatte ich einen Wettkampf, wo Mama und Papa mich angefeuert haben und dann dananch sind wir auf die Marathonmesse nach Boston. Es war gut und es gab viele freie Proben zum essen =).

Sonntag bin ich mit Mama und Papa zum Cape Cod gefahren. Cape Cod ist die lange Landzunge die ins Meer herausragt, also wir waren am Meer, aber nicht schwimmen gegangen, denn es war ganz schoen kalt, windig. Es war aber sehr schoen. Wir sind spazieren gegangen und haben uns die wunderschoene Landschaft angeschaut, Meer hat ja schon so etwas sehr schoenes.

Montag war dann marathon

Tag. Ich bin von Meile 16 bis Meile 22 mit der mama mitgelaufen und es hat mir sher viel Spass gemacht. ich will nun auch einen Marathon laufen! Meine Mama ist sher gut gelaufen und ich bin ganz stolz auf sie gewesen. Sie war auch richtig gluecklich. Ich war auch gluecklich das es mit dem mitlaufen alles ohne Probleme geklappt hat, denn es gab Bedenken im Vorfeld.

Dienstag sind wir dann auf Rcihtung Westen, zu den Niagara Faellen. Brett ist mit Mama, Papa und mir mitgekommen. Am Dienstag sind wir bis nach Syracuse gefahren. Da sind wir in ein Hotel eingeckeckt und dann essen gegangen und dann in die Betten gegeangen. Am Mittwoch morgen ging es dann weiter, die Niagarfaelle waren so ungefaehr zwei Stunden weit weg. Da angekommen es war um die nullgrade und windig. Wir waren erst auf der amerikanischen Seite und sind fast weggeflogen. Es war auch nicht sehr voll, wegen dem Wetter. Die amerikanischen Faelle waren nicht so impressiv, ich habe gedacht das die groesser waeren. Dann sind wir rueber nach Kanada zu dem sogenannten Hufeisen. Das sind die Faelle di man immer auf den Postkarten sieht. Es war schon gross und richtig toll. Ich fande es toll. Dann sind wir so ungefaehr eine Stunde gefahren und dann wieder in ein Hotel.

Den Donnerstag sind wir nach Hause gefahren, aber nicht auf dem direktem Weg, denn wir haben an einem grossen Outlet shops village angehalten und wir haben ganz schoen viel eingekauft.

Freitag morgen beim Training hatten wir eine extreme Ostereiersuche. Es war wie eine Rallye und unser Coach hatte ueberall Plastikeier versteckt. Es war richtig Spass. Freitag abend sind Mama, Papa, Kathy, Dwane, Derek, Brett und ich ab nach Maine ins Ferienhaus. Wir waren da dann bis Sonntag. Das Wetter war nicht so toll. Es war kalt und Samstag hat es geregnet. Wir hatten trotzdem unseren Spass. Sonntag hatte Dwane eien Ostereiersuche fuer die Jungs und mich organisiert gehabt. Es war sehr lustig.

Dann danach die Woche Mittowch sind Mama und Papa ja wieder nach Hause. Ich hatte an dem Tag ein Meet und sie kamen hatten mich angefeuert und dann los zum Flughafen. Ich sehe sie in 2 Monaten ja schon wieder.

Freitag  bin ich mit meinem Promdate zu einem Laden gegeangen, wo er seinen Smoking sich ausleiht um die Farbe abzugleichen mit meinem Kleid. Ich freue mich schon auf Prom, es ist Freitag in zwei Wochen. Samstag hatte ich Training und meine Freundin hat ihren Geburstatg nachgefeiert. Sonntag hatten wir ein Staffelwettkampf den ganzen Tag und ich habe unheimlichen Sonnenbrand bekommen. Nunja und heute ist Dienstag...

Liebe Gruesse, Aline.

3.5.11 17:08


Zwei erste Wettkaempfe der Saison

Diese Woche hatte ich meine beiden ersten Wettkaempfe der Saison und si sind gut verlaufen. Einen hatte ich am Mittwoch un den anderen am Samstag.

Mittwoch bin ich die Meile gelaufen, das sind 1600 meter und es ist endlich wieder draussen auf der Tartanbahn. Ich bin gar nicht mehr daran gewoehnt draussen zu laufen, also Wettkampfmaessig. Es war super windig und relativ kalt. Unser Meet war gegen Dracut und Notre Dame und ich bin ueber die haelfte meines Rennens alleine gelaufen und locker gewonnen. Mit einer Zeit von 5:50 min. bin ich auch ganz zufrieden, dafuer das es das erste Rennen in der Saison war. Mein Team hat gegen beide Teams gewonnen, so war es ein sehr gelungener Start in die Saison. Ich freue mich schon auf mehr Meets und die Fruehlings saion, doch es macht mich auch traurig, denn es ist die letzte Saison die ich hier bin.

Freitag abend war der sogennante Sophmore Semi. Das ist der Schultanz der Sophmores, das sind die 10. Klaessler, ich bin ja in der 11 und das bedeutet das mich jemand ingeladen hatte, und das war in meinem Fall mein Gastbruder Brett, weil der kein richtiges Date bekommen hat und ich ihn dann so lange genervt hatte bis er gesagt hatte, nun gut ich nehme dich mit. Es hat sehr viel Spass gemacht. Es war knielange Kleider und nur Hemd und Kravatte, kein Jacket. Es waein sehr lustiger abend.

Samstag morgens frueh aufzustehen fuer mein Mett war dann eher nicht ganz so lustig, der Bus war um 7:30. Es war gegen Chelmsford in Chelmsford und Chelmsford und Billerica sind Erzrivalen. Ich bin die 2 Meilen (3200 Meter) gelaufen. Ich habe gewonnen, locker, und ich hatte wieder niemandem mit dem ich so richtig laufen koennen, meine Zeit war 12:21, ganz ok, es ist ja erst der Anfang. Ich habe es um eine Sekunde verpasst fuer "States div.1" zu qualifizieren, aber ich werde mich dafuer sehr bald qualifizieren, denn ich kann auf jedenfll noch viel schneller laufen =).

Samstag dann nach Hause und unter die Dusche und dannn bin ich zum Musical der Schule gegangen, ich bin da was frueher hin, weil ich geholfen habe Programme auszugeben. Das Musical was sie gespielt haben war 42nd. Street und es war richtig gut. Es gab viele gute Stepp Tanz Szenen und alles in allem war es sehr gut. Ich habe mir es mit meiner freundinnen Brittany angesehen.

Abends hatten wir dann unser sogenanntes "Track Banquet" fuer Winter Track. Wir haben da Auszeichnungen bekommen und jeder hat was zum Essen mitgebracht, ausserdem gab es eine Presentation mit Bildern. Es war sehr schoen und ich habe ein Bild mit meinen beiden langlauf Coachs bekommen, endlich =)

Heute ist nur wieder ein ganz normaler Sonntag.....

Kommende Woche ist Mittowch ein sehr voller Tag, denn ich habe ein Meet und es ist in unserem Stadium und unsere Bahn ist sehr schlecht und alt, und dann kommen Mama und Papa, denn dann den Montag ist ja schon der Boston Marathon den meine Mummy dann laeuft. ich freu mich schon, doch ich glaube die aufregung zuhause in Deutschl;and ist noch viel groesser darueber. Hier habe ich das auch schon vielen erzaehlt das meine Eltern kommen und voll viele meine freunde finden das voll cool und wollen sie kennen lernen. Samstag habe ich auch ein grosses Meet, ein sogenanntes invitational, wo mehr als zwei Schulen gegen einander antreten, da werde ich dann meine Eltern mithinschleifen um alle kennen zu lernen, und dann danach die Woche haben wir eine Woche Ferien, und Ferien kann ich ja immer gebrauchen!

Eure Aline!

10.4.11 18:05


...schon wieder 2 Wochen vorbei

Die vergangenen zwei Wochen sind wie im Flug vergangen, die Zeit vergeht eigentlich immer wie im Flug und das ist ja ein gutes Zeichen, und zwar das es mir immer noch total gut gefaellt.

 Sonntag vor zwei Wochen war ich ja Promkleid shoppen und ich konnte mich nicht entscheiden zwischen drei Kleidern. Alle sind in verschiedenen blautoenen und bodenlang und ich mag sie alle drei sehr gerne. Da ich mich nicht entscheiden konnte, hat Kathy erstmal alle drei gekauft und wir werden dann zwei zurueck bringen wenn ich mich entschieden habe. Das ist etwas typisch amerikanisches, in Deutschland wuerden wir sowas ja eher nicht machen, aber ich habe mir nur so gedacht warum denn nicht, es gibt mir nur extra bedenkzeit.

Schule laeuft immer noch gut und in den vergangenen zwei Wochen ist eigentlich nichts spektakulaeres passiert. Es war relativ stressig mit Projekten, Tests und arbeiten aber ich nehme das alles hier sehr locker. Sonst unter der Woche war Training. Die ersten 2 Wochen von Spring Track sind jetzt schon vorbei und naechsten mittwoch haben wir unseren ersten Wettkampf und dann Samstag, das bedeutet das es bald richtig los geht und ich freue mich schon.

Letztes Wochende war ich wieder relativ beschaeftigt und habe keine Zeit gefunden gehabt zu schreiben.

Freitagabend war ich bei einem Boxkampf in den Billerica elks gewesen. Ich war da weil jemand von Dwanes arbeit da gekaempft hat, doch sie hat leider verloren. Es war mein erster Boxkampf den ich live gesehen habe und es war schon ganz schoen interessant.

Samstag morgen hatte ich Traiining und dann nachmittags was ich mit brett und Jose im kino. Wir haben " Battle of Los Angeles" gesehen, kein guter Film... mit Aliens und so und so etwas mag ich ja gar nicht!

Letzten Sonntag habe ich nicht geblogt, da die Tante von gegenueber, Karen, Geburtstag hatte.

Dann In vergangener Woche am Montag hatte wir unsere Ehrungen in der Aula der Schule fuer unsere Wintersportarten. Danach bin ich mit Kathy nach New Hampshire gefahren und ich habe mir meinen neuen Ipod gekauft, den neuen Nano. Wir sind nach New Hampshire, da es dort keine Steuern gibt.

Mittow abend hatten wir dann Informatinsveranstaltung fuer Fruehlingssportarten und es war wie immer langweilig, es war aber meine letzte Infoveranstaltung...schon irgendwie traurig. Danach sind Kathy und ich Kleid kaufen gegangen da ich naechsten Freitag mit Brett zu Semi gehe. Semi ist der Tanz der 10. Klaessler und es ist knielange Kleider und Hemd. Ich freue mich schon auf naechsten Freitag.

Oh und diesen Freitag am ersten April lag Schnee, nein dies ist kein Aprilscherz, doch er ist gluecklicherweise schon wieder weggeschmolzen.

Freitagabend waren freundinnen von mir und ich habe Spaetzle gemacht. Da cih viel zu viel gemacht hatte haben wir gestern abend auch noch Spa etzle. Samstag morgen hatte ich Training und dann nachmittags war ich mit Brett und Eddie bei Jose und wir waren fast die ganze Zeit draussen und ich habe das waveboard von denen ausprobiert. Das macht voll Spass und nun will ich auch eins haben, aber es muss gerad esein damit das gut fahren kann.... und das habe ich ja zuhause eher nicht.

Abends waren Amy und ihre kleine Schwester Aly noch bei uns und heute mal schauen was ich noch so machen werde... naechstets Wochenende ist auch schon wieder voll, ich hoffe ich werde Zeit haben zu schreiben,

eure Aline

3.4.11 20:51


Entschuldigung!

Entschuldigung das ich letzten Sonntag nicht geschrieben habe wie gewoehnlich, ich hatte keine Zeit gehabt und ich war faul. Ich hatte mir vorgenommen es unter der Woche zu machen habe aber keine Zeit gefunden, deswegen wird dieser Eintrag um so laenger.

Ich bin naemlich die letzten beiden Wochen immer relativ spaet ins Bett gekommen, warum so genau weiss ich auch nicht! Ich habe abends mit Brett ein par mal Ping Pong gespielt und kam einfach nicht fureh ins Bett.

Ich bin mit meinen Freundinnen unter der Woche immr nach der Schule aufen gegangen, es ist echt super!

Schule sonst so lauft sehr gut, eigentlich nichts aufregendes. Ich finde mich super zurecht und meine Klassen sind super gut.

Den Dienstag, dem 8. habe ich morgens frueh meinen Papa angerufen um ihm zum Geburtstag zu gratulieren und dann abends waren Kathy, Brett und ich Laufschuhe kaufen. ich habe neue Schuhe von New balance und sie sind schwarz und lila und sind sehr leicht udn voll toll.

Vergangenen Freitag, also 11.3. war ich abends mit Jose und Brett im Kino und wir haben uns Beastlu angesehen, es war ein sehr guter Film, doch den beiden Jungs war es schon irgendwie peinlich den Filnm zusehen. Si wollten nicht gesehen werden, da es eher ein Maedchenfilm ist, doch es hatr ihnen gefallen. Im kino waren naemlich vielleicht 95% weiblichen geschlechts...

Samstag war ich dann mit ein paar Freundinnen vom laufen in der Mall, doch nicht nur so zum Spass. Wir haben fuer unsere seniors(12er) die indoor track gemacht haben Geschenke gekauft. Es hat schon Spass gemacht, vor allem Geld von anderen fuer andere auszugeben, wir hatten naemlich vonn allen vorher Geld eingesammelt fuer die Geschenke!

 Danach sind Megan und mary zu mir nach Hause gekommen und wir haben eigentlich nur gelabert, uns selber Nudeln gemacht und viel gelacht.

Sonntag habe ich erstmal lange geschlafen und dann mit meinen Eltern geskypt, jetzt sind es nur noch 5 Stunden Zeitnterschied, da uns letztes Wochenende schon eine Stunde gestohlen wurde. Wir haben schon sommerzeit und erfreulicherweise wurde das Wetter diese Woche auch besser. Wir waren bei Karen zum essen und dann bin ich mit Kathy und Brett spazieren gegangen. Danach sind Kathy, Derek und ich zu Bretts letztdem Sunday night hoobs spiel gegangen, und ich hatte es dann nicht geschafft Blog zu schreiben.

Die vergangene Woche war relativ voll... monatgabend waren wir bei karen zum Essen, Reste und dann Mittwoch abend waren bei Brett und ich beim sogenannten Mr. BMHS. BMHS ist meine Schule und es war ein Schoenheitskontest von den Senior jungs und es waren Kerle und die haben sich ueber ich selber lusting gemacht eigentlich....Frauenklamotten und so weiter angehabet, es war aber sehr lustig!

Donnerstag abend sind dann Brett, jose und ich nach westford zum sogenannten Internationalem Wochenende. Die Deutsch AG vo Westford Acadamy hat Austauschschueler und Gastgeschwister von verschiedenen Organisationen eingelanden und wir haben dann bei jemandem von Westford geschlafen.

Donnerstag abend habe ich dann erstmal meine kurzfristige Gastfamilie getroffen und dann bin ich mit meiner Partnerin zu einem Theaterstueck der Theater AG gegangen, es war sehr gut. Freitag bin ich dann mit ihr in die Schule gegangen, es war sehr interessant mal eine ander High School zu sehen, es war aber gar nicht so sehr anders.

Abends/ spaeter nachmittag hatten die dann einen Karneval in der Schulcafeteria. Wir hatten alle kostueme and und es gab verschiedene international Snacks und dann wurde noch getanzt und gefeiert. Schulveranstaltungen hier in den USA sind echt super! Ich habe viele neue interessante Leute von anderen Laendern kennen gelernt und ich habe unteranderem auch Deutsch gesprochen denn es waren auch andere Deutsche da.

 Heute morgen waren wir dann zu einem riesigem Fruehstucke bei jemand zuhause. Alle hatten verschiedene Sachen mitgebracht und es war einfach nur super. Danach sind wir zur Burlington mall, das ist die Mall wo ich normalerweise auch so hingehe, denn Westford ist nur so 20 Minuten von Billerica entfernt. Wir hatten sehr viel Spass.

Als ich dann nach Hause gekommen bin bin ich laufen gegangen und nun bin ich am bloggen... es war bisher ein sehr tolles Wochenende und ich habe sher viele neue Kontakte geknuepft.

Morgenen gehe ich mit Amanda (cousine) und Kathy mein Kleid fuer den prom einkaufen, oder wenigstens mal schauen.

Bis dann, eure Aline

20.3.11 03:15


Rest Der Ferien, Geburtstag und Schule

In Deutschland ist im Moment Karneval, doch davon bekommt man hier gar nichts mit. In der vergangegenen Woche war wieder Schule, doch erstmal zum Rest meiner Ferien. Meine Ferien waren sehr schoen und entspannend.

An Donnerstag dem 24.2., habe ich Schnitzel fuer einen Freundvon mir gemahct und es hat geklappt. Erstmal sind wir einkaufen gegangen und ich war mir nicht sicher ob ich das richtige Fleisch bekommen hatte, habe ich aber. Dann selbstpaniert und alles gemacht und es hat echt gut geschmeckt. Danach haben wir noch was X-Box Kinect gespielt. Am abend war ich dann mit Brett udn Jose im Kino. Wir haben “The Fighter” gesehen. Ein guter Film und er spielt in Lowell und wo waren wir im Kino? Lowell! Lowell ist die naechst groessere Stadt.

Freitag habe ich erstmal aufgeraeumt und nachmittags bin ich dann in die Mall mit einer Freundin von mir. Wir haben Shotcakes gegessen. Shotcakes sind Cupcakes die mit Eiskreme gefuellt sind und Cupcakes sind Muffins  mit Zuckerglasur, Schokoglasur oder anderen Toppings. Es war richtig lecker und shoppen war auch gut.

Samstag war ich im Museom of Science in Boston mit Derek, Amy, Aly, Brett, Jose und Justin. Es war richtig interessant udn wir waren im Museum von morgens frueh bis zum nachmittag. Es war ermuedend, doch alles sehr interessant und es hat mir richtig gut gefallen. Ich koennte da noch gut eibnmal hinfahren und  noch einen ganzen Tag da drin verbringen.

Abends sind dann meine besten Frundinnen zu mior gekommen, denn Kathy hatte eine kleine Geburtstagsfeier fuer mich organiesiert. Wir habben gegessen, gelacht, uns unterhalten und ein Spiel, Apples to Apples gespielt. Ich liebe meine Freundinnen, denn es war ein super abend.

Sonntag war dann  mein Geburtstag. Nun bin ich schon 17, nicht wircklich was wichtiges, denn es gibt eigentlich keine grosse veraenderungen. Ich hatte Geschenke ja schon gestern abend bekommen und Amanda hatte ihre Babyshower. Auf einer Babyshower gibt es essen und die werdende Mama bekommt Geschenke fuer das Baby und dann werden noch Spiele gespielt. Es war sehr unterhaltsam. Als wir dann wieder zuhause waren habe ich mit Brett Ping Pong gespielt.

Montag war dann wieder Schule angesagt, es ist eigentlich nichts besonderes passiert. Nach der Schule bin ich dann mit meinen Freundinnen laufen gegangen. Wir haben uns diese Woche jeden Tag nach der Schule getroffen um zusammen laufen zu gehen. Wir mussten uns eigentlich gar nicht verabreden, es ist irgendwie selbstverstaendlich und ich finde das richtig gut. Ich bin auch zur physio Therapeutin der Schule gegangen und sie hat mich unteranderem auch gedehnt und meinte so, du bist aber ganz schoen unbeweglich, das ist richtig! Wir haben im Moment naemlich kein offizielles Training, denn Fruehlings Leichtathletik faengt erst am 21. Maerz an und ich freue mich schon.

Sonst hatte ich unter der Woche noch eine ziemlich schwierige Mathearbeit und sonst hatte ich auch so relativ viel zu tun.

Dienstagabend war ich mit Brett bei einem Basketballgame von der Schulmannschaft. Die haben richtig gute gespielt und hoch gewonnen.  Es sieht richtig cool aus wenn die spielen, weil die alle so gross sind und lange Arme haben. Ich koennte ja nie Basketbll spielen. Einer von unserem Team wurde auch umgerannt und hat sich die Schulter ausgekugelt. Ich bin schon froh das ich einen Sport ohne Koerper Kontakt mache, aber die wundern sich auch wie viel wir laufen und meinten sie koentten daas ja nie. Jeder macht das was er oder sie am besten kann =).

Freitagabend war ich bei einem kurzspiel der Theater AG der Schule. Es war richtig gut.

Samsatg war ich mit zwei Freundinnen und der Mutter von einer meiner Freundiinen fuer Ball Kleider schauen und kaufen. Ich wollte erstmal nur mich umschauen, kaufen werde ich dann mit Kathy gehen. Ich habe einige Kleider anprobiert, aber in dem Geschaeft war die Hoelle los. Eine meiner Freundinnen hat sich ein Kleid gekauft. Ich habe jetzt wenigstens eine ungefaehre Idee was ich will, oder auch was ich nicht will. Ich will nicht irgendwas mit fetten Steinen, megaviel Glitzer oder so was, doch das wird schwierig zu finden, doch es gibt ziemlich viele Geschaefte hier und ich werde bestimmt fuendig werden. Ausserdem ist Ball erst im Mai, bis dahin ist ja schon noch was Zeit.

Samstagabend war ich dann mit Derek, Amy, Jason, Jose und Brett im kino. Wir haben Rango gesehen, es war ganz lustig, doch teilweise auch ein bisschen langweilig, kein megaguterhamma Film. Dann abends bin ich sehr lange aufgeblieben und habe mich mit Brett und Jose unterhalten. Jose hat bei uns uebernachtet und wir sind bis halb vier nachts wachgeblieben.

Heute habe ich mit suhause telefoniert, Waesche gewaschen, Hausaufgaben gemacht und dann war mein Familiengeburtstag bei Karen’s. Es gab Lasagne und dann Torte und noch ein paar Geschenke und nun bin ich am Blog schreiben =)

Das war es auch erstmal, auf in eine neue Schulwoche!

7.3.11 01:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung