Mein Austauschjahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Web album mit Fotos
   webalbum Maine Fotos

   29.10.15 08:27
    http://www.bwvision.com/

http://myblog.de/ali-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zwei erste Wettkaempfe der Saison

Diese Woche hatte ich meine beiden ersten Wettkaempfe der Saison und si sind gut verlaufen. Einen hatte ich am Mittwoch un den anderen am Samstag.

Mittwoch bin ich die Meile gelaufen, das sind 1600 meter und es ist endlich wieder draussen auf der Tartanbahn. Ich bin gar nicht mehr daran gewoehnt draussen zu laufen, also Wettkampfmaessig. Es war super windig und relativ kalt. Unser Meet war gegen Dracut und Notre Dame und ich bin ueber die haelfte meines Rennens alleine gelaufen und locker gewonnen. Mit einer Zeit von 5:50 min. bin ich auch ganz zufrieden, dafuer das es das erste Rennen in der Saison war. Mein Team hat gegen beide Teams gewonnen, so war es ein sehr gelungener Start in die Saison. Ich freue mich schon auf mehr Meets und die Fruehlings saion, doch es macht mich auch traurig, denn es ist die letzte Saison die ich hier bin.

Freitag abend war der sogennante Sophmore Semi. Das ist der Schultanz der Sophmores, das sind die 10. Klaessler, ich bin ja in der 11 und das bedeutet das mich jemand ingeladen hatte, und das war in meinem Fall mein Gastbruder Brett, weil der kein richtiges Date bekommen hat und ich ihn dann so lange genervt hatte bis er gesagt hatte, nun gut ich nehme dich mit. Es hat sehr viel Spass gemacht. Es war knielange Kleider und nur Hemd und Kravatte, kein Jacket. Es waein sehr lustiger abend.

Samstag morgens frueh aufzustehen fuer mein Mett war dann eher nicht ganz so lustig, der Bus war um 7:30. Es war gegen Chelmsford in Chelmsford und Chelmsford und Billerica sind Erzrivalen. Ich bin die 2 Meilen (3200 Meter) gelaufen. Ich habe gewonnen, locker, und ich hatte wieder niemandem mit dem ich so richtig laufen koennen, meine Zeit war 12:21, ganz ok, es ist ja erst der Anfang. Ich habe es um eine Sekunde verpasst fuer "States div.1" zu qualifizieren, aber ich werde mich dafuer sehr bald qualifizieren, denn ich kann auf jedenfll noch viel schneller laufen =).

Samstag dann nach Hause und unter die Dusche und dannn bin ich zum Musical der Schule gegangen, ich bin da was frueher hin, weil ich geholfen habe Programme auszugeben. Das Musical was sie gespielt haben war 42nd. Street und es war richtig gut. Es gab viele gute Stepp Tanz Szenen und alles in allem war es sehr gut. Ich habe mir es mit meiner freundinnen Brittany angesehen.

Abends hatten wir dann unser sogenanntes "Track Banquet" fuer Winter Track. Wir haben da Auszeichnungen bekommen und jeder hat was zum Essen mitgebracht, ausserdem gab es eine Presentation mit Bildern. Es war sehr schoen und ich habe ein Bild mit meinen beiden langlauf Coachs bekommen, endlich =)

Heute ist nur wieder ein ganz normaler Sonntag.....

Kommende Woche ist Mittowch ein sehr voller Tag, denn ich habe ein Meet und es ist in unserem Stadium und unsere Bahn ist sehr schlecht und alt, und dann kommen Mama und Papa, denn dann den Montag ist ja schon der Boston Marathon den meine Mummy dann laeuft. ich freu mich schon, doch ich glaube die aufregung zuhause in Deutschl;and ist noch viel groesser darueber. Hier habe ich das auch schon vielen erzaehlt das meine Eltern kommen und voll viele meine freunde finden das voll cool und wollen sie kennen lernen. Samstag habe ich auch ein grosses Meet, ein sogenanntes invitational, wo mehr als zwei Schulen gegen einander antreten, da werde ich dann meine Eltern mithinschleifen um alle kennen zu lernen, und dann danach die Woche haben wir eine Woche Ferien, und Ferien kann ich ja immer gebrauchen!

Eure Aline!

10.4.11 18:05
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung